Das Weise Album ist auf dem Weg

Heinz im Sinn & the Geteiltdurchs haben eine Schallplatte gemacht! Das „Weise Album“ soll möglichst noch im April das Licht der Welt erblicken. Die Aufnahmen sind im Kasten; jetzt geht es ans Mastering, Layouting, Verpacking, Pressing, Promoting und Verteiling. Das alles kostet leider mehr Geld, als unsere Bandkasse hergibt. Wir brauchen deshalb die Hilfe vieler… Artikel ansehen

24. Januar: Wortfindungsdingsbums, Café Einstein, Lindenplatz

Zu Beginn des „Heinzjahres 2015“ (Pleischenberger Landbredouille) bieten die vier Schergen des Derben ihren zahnlosen Anhängern im liebenswürdigen Kneipchen gegenüber dem Seniorenheim ein Alte-Kamellen-Programm, das gewaschen werden sollte und dann möglicherweise entfernt sogar an Musik erinnert. Eine Gelegenheit, die man sich nicht entgehen lassen sollte, denn im nächsten Heinzjahr spielen die Herren wahrscheinlich nur noch… Artikel ansehen

16. August, Lauenberg

Den Hasen im Tank Durch diverse Straßenmusik-Versuche haben sich HEINZ IM SINN & THE GETEILTDURCHS nun endlich auch abseits der großen Bühnen dieser Welt absolut verzichtbar gemacht. Ein riesiger stimmbarer Eierschneider, ein Blasebalg und eine klapprige Holzkiste ersetzen dabei die gewohnte Standardinstrumentalisierung: Cembalo respektive Iglo-Rahmspinett (Herr Dr. Wien), Sopranalphorn (Herr Siemon-Croé), singende Kettensäge (Herr Stetter)… Artikel ansehen