Jahruamen2017abfluss

Jahr & Amen – die Rückschau

Jahr und Amen fällt leider wegen Krankheit aus und wird nachgeholt.

Kaum hat man seine guten Silvestervorsätze überwunden, kaum sind die letzten Ostereier zwischen den Erdbeeren gefunden und der im Urlaub in der Provence erstandene 20-Liter-Kanister dieses supergünstigen authentischen Landweins in den Abfluss gekippt, kaum hat man seine Steuererklärung fast wieder rechtzeitig abgegeben, da ist das Jahr auch schon wieder vorbei. Und was hat es uns eingebracht außer einem FDP-Vorsitzenden im Unterhemd und den sich natürlich anschließenden Sexismusdebatten, einer Alternative für Deutschland (nämlich Belgien) und der letzten Ölung von Joachim Kardinal Meisner? Darüber haben sich Heinz im Sinn & the Geteiltdurchs, die Lordsiegelbewahrer des schlechten Geschmacks, leider wieder Gedanken gemacht, die sie an zwei Abenden in der Raststätte ins Volk zu streuen drohen. Das Publikum darf sich jetzt schon auf dieses atemberaubende und wahnsinnig lustige Programm, das im Übrigen als einziger Jahresrückblick Deutschlands ohne „Jamaika“-Wortspiele auskommt, freuen. Vorfreude ist schließlich die schönste Freude!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ähnlicher Kram